Newsletter 13/2011

Verehrte Leserin, lieber Leser,

mit Freude stellen wir täglich fest, wie unsere Leserzahlen ansteigen – im März werden wir sie im Vergleich zum Februar verdreifacht haben. Viel Freude haben wir auch an unserer Zusammenarbeit mit der österreichischen «auto revue», wir haben auf www.autorevue.at jetzt auch ein paar Geschichten online – und dürfen von einigen wunderbaren Produktionen unserer geschätzten Kollegen profitieren. Etwa von einer kleinen, höchst erfrischenden Serie zum Mitsubishi i-Miev, die wir im Laufe der Woche noch fortsetzen werden.

Ansonsten waren wir wieder mal viel unterwegs – und sind gleich zwei neue Mercedes gefahren, den SLK und die aufgebretzelte C-Klasse. Wir müssten uns verbiegen, wenn wir behaupten würden, dass wir restlos begeistert waren, obwohl, feine Automobile sind sie schon, die Benzen. Und trotzdem.

Mercedes SLK – some like it lauwarm

Mercedes C-Klasse – sind wir nicht alle ein bisschen blau?

Meistgelesen: Hyundai Equus

Weitere Fahrberichte und Tests gibt es unter: Erfahrungen

Die Lage an der News-Front wird wieder ein bisschen spannender. Gut gefällt uns das Konzept von Porsche, den erst 2013 auf den Markt kommenden 918 Spyder schon mal anzukündigen. Und Kunden, die ihn für 724’900 Euro bestellen, erhalten die Möglichkeit, zur Überbrückung bis 2013 mal einen ganz speziellen 911 Turbo zu kaufen. Aber es wird wohl funktionieren – für den Aventador, haben wir gehört, nimmt Lamborghini derzeit keine neuen Bestellungen mehr entgegen.

Porsche 918 Spyder – 724’900.-!

Tesla S – elektrische Oberklasse

Citroën DS2 – Ente mit Unterstützung von BMW

Mehr News gibt es unter: Neuheiten

Am 30. April findet in der Oldtimer Galerie in Toffen wieder einmal eine grosse Auktion statt. Wir haben uns dort ein paar Youngtimer ausgeliehen, haben eine kleine Tour unternommen – und werden sie in den nächsten Wochen einzeln vorstellen. Wir beginnen mit dem Lancia Thema 8.32, das war der mit Ferrari-V8 und Frontantrieb.

Lancia Thema 8.32 – die Zicke

Kaiser-Darrin, 1953 – wunderbar schräg

Concorso d’Eleganza Villa d’Este – Eklat im Vorfeld

Mehr altes Blech gibt es unter: Veteranen

Was man mit ein paar Metern Badezimmer-Teppich in einem Mitsubishi i-Miev so alles anstellen kann, das zeigt und erklärt uns «auto revue»-Autorin Susanne Hofbauer. Unbedingt lesenswert!

Mitsubishi i-Miev – style my pride!

Volvo P1800 – 50 Jahre jung

Ferrari 225S, 1952 – filigranes Meisterwek von Vignale

Mehr Erfreuliches rund ums Auto: Fahrfreude

Alle älteren Geschichten finden Sie in unserem Archiv. Schön nach Marken und Themen geordnet. Und unsere Blogs sowie andere Standpunkte gibt es im Forum. Und mit uns kommunizieren kann man am einfachsten über: Kontakt.

Wir sind jetzt jede Woche mit einer Oldtimer-Geschichte online bei Tages-Anzeiger, der Berner Zeitung, der Basler Zeitung, dem Bund. Vergangene Woche waren es gleich zwei Stories, einmal etwas über den Porsche 911 S von 1970, der einst Steve McQueen gehörte, dann noch eine ausführliche Beschreibung der Mercedes W114/115, die ab 1967 gebaut wurden und den Übernamen «Wanderdüne» tragen.

Sie möchten diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten? Mail an: office@pruductions.ch.

Advertisements
1 Kommentar
  1. Hans Ruch sagte:

    Macht weiter so

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: