Newsletter 46/2011

Werte Leserinnen, werte Leser,

diese Woche erst finden die offiziellen Fahrvorstellungen statt für den neuen Porsche 911, intern als 991 bezeichnet. Doch Markus Chalilow konnte ihn als Juror von «Schweizer Auto des Jahres» bereits vorab einmal ein paar Kilometer weit bewegen – und ist ziemlich begeistert.

Fahrbericht Porsche 911 – ein feines Teil

Etwa gleich weit wie mit dem Porsche fuhr Chalilow mit dem erneuerten Land Rover Defender – allerdings durch knietiefen Matsch und noch tiefere Flüsse. Was er sonst noch alles erlebt hat im Defender, das gibt es hier:

Fahrbericht Land Rover Defender – letztes Aufgebot

Von unseren Freunden aus Österreich, von der «auto revue», haben wir noch ein ganz besonderes Schmankerl erhalten: einen Fahrbericht vom Ferrari 458 Spider. Wir werden dann auch noch selber, aber wir warten noch, bis es so richtig kalt ist.

Fahrbericht Ferrari 458 Spider – wer Wind hat

Weitere Fahrberichte und Tests gibt es unter: Erfahrungen

Mehr Porsche? Aber gern: der 911 GT3 RSR. Mehr geht eigentlich gar nicht.

Sportskanone – Porsche 911 GT3 RSR

Cadillac, so macht es den Eindruck, hat sich gefangen. In Los Angeles wird eine sehr seriennahe Studie einer neuen Luxus-Limousine gezeigt, die schon nächstes Jahr in Serie gehen könnte.

Luxus auf amerikanisch – Luxus auf amerikanisch

Schön ist anders, aber dafür ist der Tecdrah günstig. Er basiert auf dem Dacia – und will ein neues Segment begründen, die Rough-Utility-Vehicle.

Nicht schön, aber billig – Travec Tecdrah

Weitere News gibt es unter: Neuheiten

Wir sind wieder einmal ein paar ältere Jahrgänge gefahren. Etwa ein wunderschönes Isabella Coupé von Borgward.

Fahrbericht Borgward Isabella Coupé – Star ohne Allüren

Doch noch mehr Freude machte uns ein Fiat Dino Spider 2400. Wir waren positiv überrascht, wie gut sich dieses wunderschöne Fahrzeug fährt.

Fahrbericht Fiat Dino Spider 2400 – der Unterschätzte

Wir haben aus unserem Archiv noch ein paar weitere Geschichten herausgeholt, etwa das letzte aller Rotkäppchen, den Ferrari 330 TRI/LM. Oder den vielleicht schönsten Kleinwagen aus Maranello, den 500 Mondial von 1954.

Der Kleinwagen aus Maranello – Ferrari 500 Mondial, 1954

Mehr altes Blech: www.radical-classics.com

Die meistgelesenen Stories vergangene Woche:

1. Fahrbericht Hyundai i30

2. Fahrbericht BMW M5

3. Fahrbericht Mercedes SLS Roadster

Alle älteren Geschichten finden Sie in unserem Archiv. Schön nach Marken und Themen geordnet. Und unsere Blogs sowie andere Standpunkte gibt es im Forum. Und mit uns kommunizieren kann man am einfachsten über: Kontakt.

Unsere Homepage: www.radical-mag.com

Und die Klassiker: www.radical-classics.com

Und für nachhaltige Mobilität: www.zero-mag.com

Sie möchten diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten? Mail an: office@pruductions.ch

2 Kommentare
  1. Hallo, Ihr lieben und erlauchten Schreiberlinge
    Danke bestens für die Vorstellung des tatsächlich unterschätzten Fiat Dino 2400 Spider. Als überaus glücklicher und stolzer Besitzer seit 1983 (S/N: 1311) eines solchen schlichten Mobils mit sicherem Wertzuwachs in den nächsten Monaten, erlaube ich mir eine ebenso schlichte Kritik:
    1. Bitte keine Fotos ohne Kontrollschild
    2. Wenn schon Fotos, dann bitte nicht mit solch schaudrigen Händlerschilder
    3. Das vorgestellte Modell ist in punkto Originalität nicht über jeden Zweifel erhaben. (Kopfstützen fehlen, Radioabdeckung selbst gebastelt, Kühlergrill ohne die beiden
    chromigen orig. Querstreben, falscher Aussenrückspiegel und zu neue (schwarze) Scheibenwischer und nach amerikanischem Muster verchromtes Luftfiltergehäuse.
    Besucht kurz meine Webseite http://www.kunoschaer.ch (Collection). Darin findet ihr meinen orig. Fiat Dino Spider aus dem Jahre 1971. Trotzdem danke ich Euch für den überaus attraktiven Newsletter und auch dass Ihr überhaupt ab und zu Mal Euch an die interessanten Neuigkeiten aus den Siebzigern erinnert und darüber scfhreibt.
    Herzliche Grüsse & happy motoring.
    Kuno Schär

  2. grosser meister.
    wir werden versuchen, Euren Anweisungen zu folgen. Und verdanken herzlich die sachdienlichen Hinweise.
    liebe gruesse, pru.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: