Newsletter 18/2012

werte Leserin, lieber Leser,

ja, wir empfinden Fahrzeuge wie den Urus, den Lamborghini in Peking vorstellte und der ab 2016 mit 600 Pferdchen wohl für allem über chinesische und russische Strassen sowie wüste Pisten rollen soll, als komplett unnötig.

Ochs am Berg – Lamborghini Urus

Allerdings haben wir das einst vom Lamborghini LM002 auch gedacht: heute mögen wir das Vieh, weil es so komplett sinnbefreit ist.

Sex and Drugs – Lamborghini LMM002

Die hübscheste Neuheit auf der Auto China, die noch bis zum 2. Mai dauert, war wohl der Peugeot Urban Crossover.

Salon-Löwe – Peugeot Urban Crossover

Da fanden wir weit weniger Gefallen an einer Special Edition des Range Rover Evoque, die von Victoria Beckham gestaltet wird. Da ist einerseits der völlig absurde Preis (fast 100’000 Euro), andererseits hat Frau Beckham da rein gar nichts gemacht, was nicht jeder Design-Lehrling auch gekonnt hätte.

Victoria’s Secret – Special Edition des Range Rover Evoque

Jaguar, im Verbund mit Land Rover zu Tata gehörend, kündigte an, in Zukunft die kleinen Vierzylinder auch in die grösseren Modelle einzubauen. Und ja, in China soll sogar der XJ so angetrieben werden.

Schrumpf-Katzen – Jaguar und die Motoren

Da finden wir den jüngsten Ferrari deutlich spannender, auch wenn er nur elektrisch angetrieben wird – der Italo, ein Projekt einer privaten Zuglinie von Ferrari-Boss di Montezemolo, ist trotzdem über 300 km/h schnell. Und wohl der komfortabelste Ferrari aller Zeiten.

Schienen-Ferrari – der Superzug «Italo»

In China kommt es sehr darauf an, wer den Längsten hat. Deshalb bringt BMW nun die 3er-Reihe mit verlängertem Radstand. Es soll, hört man, auch eine Special Edition «Rhino» geben, für die Victoria Beckham ein wunderschönes Nashorn-Pulver-Täschchen designt hat.

Wer hat den Längsten – die verlängerte 3er-Reihe von BMW

Weitere News gibt es unter: Neuheiten

Ein wunderbare Geschichte von Markus Chalilow: was ist eigentlich ein Boxer-Motor, wie funktioniert er, was sind die Vor- und Nachteile? Und ausserdem wird erklärt, dass es falsche und echte Boxer gibt – das ist wie im richtigen Leben.

Boxer-Motoren im Detail – echt oder falsch?

Unbedingt empfehlen möchte wir auch einen Bericht von Jürgen Zöllter aus Peking, in dem die Zusammenarbeit zwischen Mercedes und BYD erklärt wird. In dieser Story gibt es so einiges lesen, was wir bisher ahnten, aber nicht wussten, etwa: wie weit uns Europäern die Chinesen in der Batterien-Technik voraus sind.

Mercedes lernt chinesisch

Weitere Diskussionen rund um das Automobil: Forum

Das radikalste Automobil aller Zeiten ist der Toyota Aygo sicher nicht. Aber ein Kleinwagen, der Qualitäten hat.

Test Toyota Aygo – auf Null stellen

Weitere Fahrberichte und Tests gibt es unter: Erfahrungen

Gerne machen wir Sie auch noch auf eine kleine Serie aufmerksam, die wir gestartet haben: unsere tägliche Ducati. Ohja, wir lieben Motorräder. Und weil Ducati seit vergangener Woche ja zum VW-Konzern gehört, möchten wir die Gelegenheit nutzen, die aussergewöhnlichsten Modelle aus den guten, alten Zeiten vorzustellen.

Daily Duc (5) – die 888 SBK Corsa von 1992

Mehr Erfreuliches rund um das Automobil: Fahrfreude

Ein Höhepunkt unserer Klassik-Berichterstattung: wir durften einen der sehr seltenen Toyota 2000GT fahren. Und wir fanden grossen Gefallen daran. Und haben auch schöne Bilder vorzuweisen.

Toyota 2000GT – the licence to thrill

Wir haben ausserdem die Photographin Annette Fischer gebeten, sich den schönen Japaner einmal genauer anzuschauen. Das Resultat: aussergewöhnliche Photos.

Rot sehen – der Toyota 2000GT im Detail

Mehr klassische Automobile: www.radical-classics.com

Die meistgelesenen Stories vergangenen Monat:

1. Vorstellung Mercedes Concept Style Coupé

2. Fahrbericht Renault Twizy

3. Fahrbericht Dacia Lodgy

Alle älteren Geschichten finden Sie in unserem Archiv. Schön nach Marken und Themen geordnet. Und unsere Blogs sowie andere Standpunkte gibt es im Forum. Und mit uns kommunizieren kann man am einfachsten über: Kontakt.

Unsere Homepage: www.radical-mag.com

Und die Klassiker: www.radical-classics.com

Und für nachhaltige Mobilität: www.zero-mag.com

Ferien für die Augen: www.radical-lingerie.com

Sie möchten diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten? Mail an: office@pruductions.ch

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: